silence - oder wie ich aus dem fenster klang

Montag, 02. November, 16 Uhr
Spielort: Prinz Regent Theater Bochum

www.prinzregenttheater.de
Dauer: 50 Minuten
ab 5 Jahren

Regie: Thorsten Bihegue
Schauspiel & Musik: Thorsten Bihegue, Lea Kallmeier, Manuel Loos, Maria Trautmann
Bühnenbild: Michael Habelitz
Kostüme: Esther van de Pas
Produktionsleitung & Regieassistenz: David Goldmann
Aufführungsrechte beim Theater

Johanna bleibt zum ersten Mal allein zu Haus. Den ganzen Abend. Die Eltern gehen aus. Ein Gute-Nacht-Kuss und die Tür geht zu. Und jetzt? Alleine einschlafen. Von wegen! Johanna öffnet das Fenster. Es rauscht und raschelt, brummt und quietscht von draußen rein.

„SILENCE oder wie ich aus dem Fenster klang“ ist ein Theaterstück von und mit seltsamen Klängen und vertrauten Geräuschen, schiefen Tönen und versteckten Abenteuern… und ein bisschen auch vom Älterwerden. Der Komponist John Cage ist sein Leben lang neugierig wie ein Kind geblieben. Er hat ein „stilles“ Musikstück geschrieben und gezeigt, dass es eigentlich gar keine Stille gibt, sondern dass sich darin ganz viele Geräusche verstecken. Er hat mit Alltagsgegenständen musiziert, ohne dabei den Humor zu verlieren, und er hat bei all dem vieles dem Zufall überlassen.

gefördert durch: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, Kunststiftung NRW, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Stadt Bochum