Freitag, 08. Mai
16:30 Uhr
Festivalzentrum / Deli

fridays for future

Fridays for Future ist eine globale Protestbewegung, die durch die Klimaaktivistin Greta Thunberg ins Leben gerufen wurde und mittlerweile in aller Munde ist. Die Bewegung demonstriert gegen den Klimawandel und setzt sich für umfassende Änderungen der aktuellen Klimapolitik ein, mit dem Ziel die Klimakrise schnellstmöglich zu bewältigen.
Der Westwind-Freitag steht ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Fridays for Future-Aktivistin und Autorin Luisa Neubauer wird aus ihrem Buch "Vom Ende der Klimakrise" lesen. Sie gibt Einblicke in ihre Wahrnehmung des weltweiten Umgangs mit dem Klimawandel und die Fridays for Future Bewegung und ihre Anliegen.

Anschließend gibt es eine Podiumsdiskussion, die sich mit der Nachhaltigkeitsthematik im Zusammenhang mit dem Kinder- und Jugendtheater und der theaterpädagogischen sowie kulturpädagogischen Arbeit auseinandersetzt. Zu Gast ist unter anderem Frau Ulrike Leßmann, Chefdramaturgin des theater junge generation Dresden, die von ihrem Projekt „Nachhaltigkeit Unternehmen“ in Kooperation mit sukuma arts e.V. zu berichtet und erste Erfahrungen zur Nachhaltigkeit im Theater zu teilt.
Zudem bringt Frau Dr. Hildegard Kaluza, Abteilungsleiterin Kultur im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW die politische Perspektive in die Diskussion ein.
Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Poetry Slammerin und Moderatorin Özge Cakirbey.