patenklassen und patengruppen

Für die Rucksackpartnerkids des WLT wird es ein ganz besonderes Erlebnis, auf dem WESTWIND-Festival ausgewählte Theaterinszenierungen aus NRW und Europa zu sehen und als Patengruppen das Festival mitzugestalten. Rucksackpartner bedeutet: alle Kinder und Jugendlichen der Partnerschulen- und Kindergärten besuchen mindestens einmal im Jahr ein WLT-Inszenierung.

Die WESTWIND Patengruppen und –klassen erwartet folgendes Programm:

In 2 Workshops bereiten sie sich gemeinsam mit den begleitenden Theaterpädagog*innen sowohl auf die Inszenierung als auch auf ihre Rolle als Paten*innen und Kritiker*innen vor. Im Anschluss an den Vorstellungsbesuch geht es in einer Nachbereitung um die Auseinandersetzung mit dem Gesehenen:  per Feed-Back, Nachspiel oder Diskussion. Dramaturgie und Theaterpädagogik haben bereits vorab mit der Unterstützung der „Geheimen Dramaturgischen Gesellschaft“ dafür verschiedenste Formen und Formate erörtert und vorgeschlagen. Die Ergebnisse der Patengruppen werden dem Fachpublikum für ihre Inszenierungsgespräche zur Verfügung gestellt.

osterferienangebote

Bereits in den Osterferien entwickeln 6- bis 11-jährige Kinder ihre eigenen Vorlieben und Ideen im Umgang mit Theatererlebnissen im Workshop „Theaterfresserchen“.  Jugendliche ab 14 Jahren arbeiten im „Theater-Performance-Kunstlabor“ zum Thema Nachhaltigkeit und Klima und präsentieren ihre Ergebnisse während der Festivalwoche.

das geplante Osterferienangebot musste aufgrund des Erlasses des Landes NRW leider abgesagt werden

mit dabei

Adalbert-Stifter-Gymnasium, Castrop-Rauxel

Wilhelmschule, Castrop-Rauxel

Hans-Christian-Andersen Schule, Castrop-Rauxel

Evangelische Tageseinrichtung für Kinder am EvK, Castrop-Rauxel

Grundschule am Hügel, Castrop-Rauxel

Kita Eden, Castrop-Rauxel

Willy-Brandt Gesamtschule, Castrop-Rauxel