ausfall der vorstellung

Das Ensemble des akademischen Jugendtheaters kann auf Grund der aktuellen Lage nicht nach Deutschland einreisen und kann deshalb nicht am Festival teilnehmen

eines tages ... oder alle jungs sind blöd!
von Ksenija Dragunskaja

Dienstag, 05. Mai, 9 Uhr
Spielort: Stadthalle

Dauer: 60 Minuten
ab 6 Jahren

Regie: Mikhail Zaets
Ausstattung: Aleksey Panenkow
Licht: Zhanna Dazidowa
Choreografie: Ljudmila Tschigischewa
Spiel: Roman Merinow, Jurij Filatow, Timofej Martinow, Swetlana Lisenkowa, Grigorij Wolkow, Julija Tschumakina, Elena Ponomarjowa, Natalja Zakoptelowa, Arteom Ruban

 

 

Um ein kahlköpfiges Monster zu besiegen, muss ein russischer Schriftsteller ein Märchen erfinden. Dazu begibt er sich auf den Weg in seine eigene Kindheit, in der er als Mädchen aufwuchs. Es wird mit Rollenbildern von Mädchen und Jungen nach Herzenslust gespielt, aber auch bestimmte Rollenklischees gebrochen. Die lebhafte und musikalische Inszenierung ist ein schillerndes Plädoyer für die Kraft der Fantasie und ein Appell sich daran zu erinnern, wie es war, als man selber Kinder war.