Gastgeber des 36. WESTWIND-Festivals ist das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel

Vom 3. bis 9. Mai 2020 ist das Westfälische Landestheater Gastgeber für Theaterschaffende für junges Publikum und ihre Zuschauer*innen. In der Stadthalle, im Studio am Europaplatz und im Proben- und Logistikzentrum des WLT dreht sich eine Woche lang alles um die bemerkenswertesten Kinder- und Jugendtheaterinszenierungen aus NRW sowie spannende internationale Gastspiele. Abgerundet wird das Programm durch Nachgespräche, Aktionen und den Austausch beim gemeinsamen Essen.

Kontakt: westwind@westfaelisches-landestheater.de

das programm westwind 2020

Intendant Ralf Ebeling, künstlerischer Leiter des Festivals, stellte mit seinem Team in der Pressekonferenz am 18. März das umfangreiche Programm von WESTWIND 2020 vor. Die Auswahljury, zu der – neben Ralf Ebeling – Ulrike Kolter (Redakteurin bei „Die Deutsche Bühne“) und Günfer Çölgeçen (Schauspielerin, Regisseurin und Theaterpädagogin) gehörten, ist von Oktober bis Februar kreuz und quer durch NRW gefahren und hat aus über 40 Bewerbungen freier Gruppen, Stadttheater und Landesbühnen NRW die für sie zehn bemerkenswertesten Inszenierungen ausgewählt. Spielstätten werden die Stadthalle Castrop-Rauxel, das WLT-Studio und die Probebühne „Deli“ sein.
Neben den 10 ausgewählten NRW Theaterstücken sind seit einigen Jahren internationale Gastspiele fester Programmbereiche des Festivals.
Dieser Programmbereich wird seit 2013 durch eine zusätzliche Förderung durch die Kunststiftung NRW ermöglicht.
 

Eine ausführliche Pressemitteilung zum Programm gibt es nachfolgend zum Download.
Ebenfalls eine weitere Pressemitteilung der Theaterleitung zur aktuellen Lage.

flyer westwind 2020